Camerata Innsbruck

Die Camerata Innsbruck (CINNS) ist ein Orchesterensemble das seit 2013 seinen Sitz in Innsbruck/Österreich hat und gehört als musikalisches Mitglied dem Orchesterverband Camerata Europaea (CE) an. Renommierte Musiker/-innen aus Österreich, Italien, Deutschland, der Schweiz und Griechenland hat die CINNS hier in Innsbruck zusammengeführt. Zur Vitalität einer modernen Stadt und dem Nebeneinander von Traditionen möchte die Camerata Innsbruck ihren kulturellen Beitrag leisten und die Stadt Innsbruck musikalisch und künstlerisch durch originelle Akzente in einem neuen Gewand erstrahlen lassen.

Die Konzerte beschäftigen sich mit den verschiedenen Werken von österreichischen als auch europäischen Komponisten/-innen, die durch Aufführungen innerhalb ganz Europas präsentiert werden. Die CINNS fördert außerdem junge talentierte Solisten/-innen und Komponisten/-innen Österreichs, insbesondere aus Tirol und Umgebung.

Mit dem Standort Innsbruck verkörpert die Camerata Innsbruck besonders als kulturelles und historisches Zentrum die Tiroler Tradition und repräsentiert diese auch europaweit durch ihre Gastauftritte. Auf diese Weise unterstützen die künstlerischen Aktivitäten der CINNS nicht zuletzt auch den Tiroler Kulturtourismus musikalisch und medienweit.

Als aktives Mitglied eines starken europäischen Musik- und Mediennetzwerkes, das durch die einheitliche Presse- & Öffentlichkeitsarbeit des CE-Orchesterverbandes lebt, verleiht die CINNS Innsbruck eine wirksamere Medienpräsenz und versetzt es in einen größeren medialen Umlauf.

European Union