FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
Ramona Pohn, 21. Mai 2015

Von Haifischen, Kunst und Schumann
Das Konzert der Camerata Innsbruck CINNS am 17. Mai bot ein einzigartiges Zusammenwirken verschiedener Kunstformen. Musikalische Darbietungen, innovative Medien – in Form von Videoprojektionen – und Theaterperformances verschmolzen. In musikalischer, literarischer und visueller Form näherten sich die Mitwirkenden den aktuellen Problematiken von Ausgrenzung und Fremdsein, aber auch der Hoffnung auf ein Gemeinsames.

Interpretiert, gespielt und gesungen wurde von Judith Keller und Klaus Rohrmoser.  Fausto Quintabà brillierte am Klavier. (…) Die Auswahl der Texte geschah sehr überlegt und mit der Intention grundsätzlich zum Nachdenken anzuregen. Zur Videoprojektion lies Fausto Quintabà neumoderne Klänge ertönen. (…) „Je suis Europe“ zum Europatag organisiert.

zurück zur Übersicht

European Union