Kronen Zeitung 
Sonntag, 17.6.2018 

Theater und Konzerte
Viel Applaus und Begeisterung erhielten die Künstler und Musiker beim heurigen "Festival of Culture", das im März und Juni stattgefunden hat und bereits zum dritten Mal von der Camerata Europaea organisiert wurde.

Unter dem Motto "Metamorphosen" wurde ein vielfältiges Kulturprogramm mit vielen Highlights für jeden Geschmack und für jedes Alter angeboten. Das Publikum genoss innovative Theaterprojekte von Doris Plörer und Elle Eisner sowie klangvolle Konzerte, wie von den Orchesterensembles Camerata Innsbruck unter der Leitung der bekannten griechischen Dirigentin Maria Makraki, von TENM und Windkraft als auch Rhythmen von Bernd Haas und der Band MIR3, sowie Jazz Fusion Musik von Willi Eisner/Laurin Ostermann.

Gefördert wurden junge Künstler aus ganz Europa, wie die Pianistin Elena Tamiolaki und die Musikerinnen Agnieszka Kulowska und Magdalena Hoffmann. Besondere Programmpunkte waren zwei Uraufführungen von Robert Zorn sowie eine Multimedia-Performance von Harry Triendl, die beide speziell für das Festival komponiert wurden. 

zurück zur Übersicht

European Union