CAMERATA FESTIVAL

'Utopia - New Realities' – 2019

Die Utopie, ein Wort das aus dem altgriechischem kommt (topos: Ort), ist der ideale Zustand oder ideale Ort, nach dem wir uns sehnen. Wer will ich sein? In was für eine Welt will ich leben? All das sind Fragen die auf das Stichwort Utopie zutreffen. Doch wenn man sich mit solchen Idealbildern beschäftigt, ist es unvermeidlich sich auch mit dem Gegenpol auseinanderzusetzen. Man würde über eine Welt und eine Gesellschaft reden, die von der Utopie abweichen und sich in einer permanenten Unruhe befinden. Richtig und Falsch, Gut und Böse, Hell und Dunkel, unser Leben besteht aus Gegensätzen. All diesen Welten und neuen Realitäten begegnet und erforscht das Festival of Culture 2019.

MUSIK, ART, PERFORMANCE, NEUEN MEDIEN
13.-14. April 2019 | Haus der Musik | Innsbruck, Österreich

"Zyklus IV", UA von Harry Triendl – kunst4life
Werke von: Gustav Holst "The Planets", Martin Anton Schmid "Madiba" - UA, 
Karl Jenkins "Palladio"
Maria Makraki: Dirigentin | Camerata Innsbruck CINNS 

Ort: Haus der Musik (Universitätsstraße 1, 6020), Innsbruck, Österreich
Karten an tickets@camerata.eu, via online application und an der Kasse
Weitere Informationen über das Programm unter: camerata festival
In Kooperation mit Kunst4life und NOA'H Theater
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts Innsbruck und der Landesregierung Tirol

zurück zur Übersicht

European Union